Die 4. Oberseetrophy

4. Oberseetrophy am 03.03.2018 am Stallersattel /Defereggental

NEU – nicht nur für Spitzensportler! Am 03. März 2018 geht die Oberseetrophy am Staller Sattel in St. Jakob – mit interessanten Neuerungen – zum vierten Mal über die Bühne, oder besser gesagt Bergauf und bergab!

 

Eine einzigartige Skitourenveranstaltung für Profis und Hobbysportler, bei der die Gaudi ganz klar im Vordergrund stehen soll. Extra für die Hobbyklasse haben wir uns was neues einfallen lassen. „Freie Spur“ bedeutet, dass die Teilnehmer nicht in einem Massenstart loslaufen, sondern innerhalb eines gewissen Zeitfensters starten können. Dadurch soll der Event noch attraktiver gestaltet und vermehrt einheimische Tourengeher zum Mitmachen motiviert werden – DABEI SEIN ist ja bekanntlich alles was zählt.

 

Auch für die Sportklasse gibt es wieder eine sehr anspruchsvolle Strecke mit Tragepassagen und einer spektakulären Abfahrt. Ausdauer und Kraft der Sportler werden hier auf eine harte Probe gestellt, zumal diese Route gleich zweimal bewältigt werden muss.

 

Besonders interessant stellt sich die Oberseetrophy am Staller Sattel dieses Jahr auch für alle Zuseher dar! Von der Oberseehütte, welche über einen Fußweg leicht erreichbar ist, können die tourenbegeisterten Zuschauer fast die gesamt Strecke inklusive Start und Zielbereich einsehen.

Spannung und Aktion sind somit garantiert!

RENNINFORMATIONEN

‼️Shuttle zwischen Parkplatz Lackenstüberl und Startgelände für alle Rennläufer und Zuschauer ab ca. 8:00 Uhr!!!‼️

 

PROGRAMM
Startnummernausgabe: am Freitagnachmittag 2.3.2018 von 16-18 Uhr im Bergrettungsheim St. Jakob oder am Renntag ab 08:30 Uhr bis 09:30 Uhr

Start: für beide Klassen Start bei der Oberseehütte, Samstag 3.3.2018 für die Sportklasse um 10:00 Uhr, für die Hobbyklasse zwischen 10:15 und 11 Uhr

Die Strecke: für beide Klassen geht es wie bereits im letzten Jahr wieder in Richtung Hinterbergkofel, wo sich für die Sportklasse kurz vor dem Wendepunkt wieder eine ca. 100 Höhenmeter lange Tragepassage befindet! Die Hobbyklasse hat den selben Wendepunkt, allerdings ist dieser ohne Tragepassage zu erreichen. Nachdem Wendepunkt erfolgt die Abfahrt wieder entlang der Aufstiegsspur zur Oberseehütte, hier befindet sich dann das Ziel für alle Hobbyläufer, hingegen heißt es für die Sportklasse auf in die Zweite Runde und die Strecke ist nochmal zu bewältigen!!

Höhenmeter Sportklasse: ca 1300, ca 12km länge

Höhenmeter Hobbyklasse: ca 650, ca 6km länge

Die Strecke der Oberseetrophy 2018

Ziel für beide Rennen: Oberseehütte – Staller Sattel

Siegerehrung: anschließend in der Oberseehütte, für die Hobbyläufer warten wieder tolle Sachpreise, in der Sportklasse wartet wieder ein Preisgeld auf die Läufer!

ANMELDUNG
online: hier über den Link „Anmeldung

Anmeldeschluss: Freitag, 2. März 2018

Nenngeld: Sportklass € 20.00 // Hobbyklasse € 10.00
nur Barzahlung bei Startnummernabholung

Nachnennungen: am Renntag am Start bis 8:30 Uhr möglich € 20,- (Nur Barzahlung)

Mindestalter für die Teilnahme: 16 Jahre, unter 18 nur mit Einverständnis der Eltern